Herzlich willkommen

Wie kann ich schnell abnehmen?

Wer kennt das nicht: Man macht eine Diät nach der anderen – aber die Erfolge bleiben entweder aus, oder stellen sich nur sehr langsam ein. Für viele ist dies entmutigend und sie greifen zu fragwürdigen Diät-Methoden oder Medikamenten.

Der Gang zur Waage wird zur Qual

Das Internet ist voll von Diät-Tipps und Angeboten, welcher dieser Ansätze aber wirklich funktioniert ist von außen oft nicht zu erkennen. Viele Abnehm-Interessierten probieren mehrere verschiedene Methoden aus, ohne wirklich Erfolge dabei zu erzielen. Immer wieder tritt dabei die Frage auf: „Kann man gesund und schnell abnehmen?“ Unsere Antwort ist: Ja!

Wir haben auf dieser Seite eine Auswahl an Tipps zusammengestellt, die sowohl den Aspekt gesundes Abnehmen als auch schnelles Abnehmen berücksichtigen.

Wichtig sind uns hier pragmatische Tipps, die sich auch im Alltag einfach umsetzen lassen, ohne zu viele Einschränkungen hinnehmen zu müssen. Viel Spass auf unserer Seite.


Die Wahrheit über einen flachen Bauch und Bauchmuskeln – ungewöhnliche Tipps um Bauchfett loszuwerden.
Hier klicken.

Der Fettverbrennungs-Ofen – erstaunliche Tricks um das Fett möglichst schnell zu verlieren.
Hier klicken.

Fitnessübungen im Alltag

Die meisten Leute versuchen die Pfunde im Fitnessstudio los zu werden. Das kann zum Erfolg führen – ist aber nicht immer der effizienteste Ansatz. Wo ist also der beste Ort für ein paar Übungen? Richtig – dort wo wir einen Großteil unserer Zeit verbringen, Z.B. bei der Arbeit.

Genau dort gibt es sehr einfache Möglichkeiten über einen längeren Zeitraum kleine Übungen zu machen, die die Kollegen nicht mal bemerken werden. Wir möchten ein paar davon beispielhaft vorstellen – natürlich gibt es viele weitere Möglichkeiten, sei kreativ:

Benutzen Sie einen Sitzball statt eines normalen Bürostuhls (wenn es der Chef erlaubt). Hierdurch ist man die ganze Zeit unterschwellig in Bewegung – und genau das ist das Ziel! Jede Bewegung regt die Fettverbrennung an.
Nehmen sie wenn immer möglich die Treppen anstatt des Fahrstuhls. Sollten Sie sich noch nicht stark genug fühlen, gehen Sie einfach nur die ersten Etagen und nehmen danach den Fahrstuhl.
Nutzen Sie jede Möglichkeit zur Bewegung: Drucken Sie Ihre Dokumente auf einem weiter entfernt liegenden Drucker aus und nutzen den Extra-Weg als Übung. Fahren Sie mit Fahrrad zur Arbeit – ggf. erstmal nur einen Tag in der Woche – steigern Sie sich langsam.

Es gibt tausende Möglichkeiten Sport im Kleinen zu betreiben – versuchen Sie einfach ein paar davon wahrzunehmen. Es lohnt sich wirklich!

Schnell und gesund abnehmen ist nicht schwer

Um gesund abzunehmen muss man heute nicht mehr sklavisch Kalorien zählen und streng Diät halten. Es reicht wenn man sich ausgewogen ernährt, zu den richtigen Lebensmitteln greift und mit ein paar Tricks ausreichend Bewegung in den Alltag integriert. Im Folgenden haben wir einige sehr effiziente Tipps zum Abnehmen zusammengestellt, wie man dies auch ohne nennenswerte Einschränkung der Lebensqualität erreichen kann.

Nahrungsmittel spielen eine sehr wichtige Rolle, wenn man wirklich schnell abnehmen möchte. Das altbekannte Sprichwort „Du bist was Du isst“ stimmt tatsächlich. Es ist durchaus möglich durch eine kleine Umstellung der Ernährung die ersten Kilos sehr schnell  loszuwerden – durch klug gewählte  Nahrungsmittel können nämlich überflüssige Fettreserven angegriffen werden – auch ohne normale Diät.

  • Chili killt das Fett
    Würzen Sie mit  viel mit Chili, denn der in Chilischoten enthaltene Stoff Capsaicin regt die Fettverbrennung an.
  • Ingwer regt den Stoffwechsel an
    Durch die im Ingwer enthaltenen Ätherischen Öle erzeugt der Körper einen Wärmeeffekt der den Stoffwechsel und die  Fettverbrennung optimal anregt.
  • Mate Tee
    Durch die im Mate Tee enthaltenen Harze wird das Hungergefühl verringert.

Insgesamt sollte man auf Nahrungsmittel setzen, die gut sättigen aber wenige Kalorien enthalten. Das sind meist die naturbelassenen Wasser- und  ballaststoffreichen Lebensmittel. Ballaststoffe sättigen, sind aber praktisch kalorienfrei. Zudem fördern sie die Verdauung und Darmgesundheit. Dazu gehören  Obst, Gemüse,  Vollkornprodukte aber auch fettarmes Fleisch und fettarme Milchprodukte.

Ebenfalls wichtig für den Abnehmerfolg: Trinken Sie pro Tag mindestens zwei Liter, am besten Kalorienfreie Flüssigkeit z.B. Mineralwasser oder ungesüßte Früchtetees. So werden Schlacken aus dem Körper ausgespült.

Eingeschränkt werden sollten hingegen die “leeren” Kohlenhydrate wie stark Zucker-  oder Weißmehlhaltige Lebensmittel. Diese liefern nur für kurze Zeit Energie, der Körper fordert schnell Nachschub und schon tappt die Kalorienfalle wieder zu.

Da bestimmte Fettsäuren für den Körper lebensnotwendig sind, sollten stets  die gesünderen  qualitativ hochwertigen Fette gewählt werden. Bevorzugen Sie  z.B. eine moderate Menge Oliven oder Rapsöl, beide Öle enthalten gesunde  ungesättigte Fettsäuren. Ein zu radikaler Verzicht  auf Fett führt zu Mangelerscheinungen.

Idealerweise rundet ein regelmäßiges Sportprogramm das Abnehmvorhaben  ab. Dafür muss man nicht jeden Tag stundenlang im Fitnessstudio  schwitzen, es reicht wenn man sich im  Alltag ausreichend bewegt. Wir werden in einem separaten Artikel einige Möglichkeiten hierzu aufzeigen. Grunsätzlich gilt: Jede zusätzliche Bewegung ist gut!

Medizinische Ursachen ausschliessen

Oftmals ist die Ursache für überschüssige Pfunde nicht allein durch falsche Essgewohnheiten oder zu wenig Bewegung zu erklären. Gerade wenn in der Vergangenheit schon viele Diäten erfolglos verlaufen sind könnte dies durchaus ein Hinweis auf eine medizinische Ursache sein.

Die möglichen Auslöser für überzählige Pfunde können vielfältig sein: Oftmals liegt nur eine leichte Schilddrüsenunterfunktion vor. Hierbei bildet die Schilddrüse zu wenige (oder gar keine) Schilddrüsenhormone. Als Ergebnis ist der Stoffwechsel verlangsamt und die Verwertung von Nahrungsmittel stark eingeschränkt.
Eine weitere häufige Ursache könnte eine unbemerkte leichte Diabetis sein.

Die beste Diät kann nicht funktionen, wenn medizinische Gründe die Ursache für überschüssige Pfunde sind. Es ist also auf jeden Fall sinnvoll, medizinische Ursachen von vornherein auszuschliessen. Gehen Sie zum Arzt ihres Vertrauens und lassen sich sich untersuchen und beraten.

10 kompakte Abnehm Tipps

10 kompakte Tipps zum Thema Abnehmen

Oftmals ist es sehr schwierig das Fazit aus den gesammelten Abnehm Tipps zu ziehen. Wir haben versucht die Top10 Punkte als Checkliste zu extrahieren und mit Ihnen zu teilen.

  1. Kohlenhydrate reduzieren
  2. Auf ausreichende Eiweiss-Zufuhr achten
  3. Sport (auch Sport im Alltag “Treppe statt Fahrad”)
  4. Medizinische Ursachen ausschliessen
  5. Ausreichend Ballaststoffe essen
  6. Viel Trinken
  7. Seelische Ursachen ausschliessen (“Bin ich glücklich?”)
  8. Komplexe- statt schnelle Kohlenhydrate
  9. Tief durchatmen vor jedem Essen um Spannung abzbauen
  10. Schüssler Salze können ein alternativer Ansatz sein

WordPress Themes